Regionale Stärke verbinden

Informationen zur geplanten Verschmelzung der Volksbank Baiersbronn Murgtal eG und der Volksbank eG Horb-Freudenstadt

Sie haben Fragen? Wir die Antworten!

Sollten Sie über unsere bereitgestellte FAQ-Liste hinaus Fragen haben, wenden Sie sich gerne an unser KundenserviceCenter unter 07442 494-0 oder direkt an Ihren Berater unter der Ihnen bekannten Telefonnummer.

Konto & Karten

Wird sich meine IBAN/Kontonummer ändern?

Nicht für die Mitglieder der Volksbank eG Horb-Freudenstadt, nur für die Kunden der Volksbank Baiersbronn Murgtal eG. Ihre bisherigen Bankverbindungsdaten bleiben auch weiterhin noch gültig und werden von uns automatisch auf Ihre neue IBAN umgeleitet. Eine technische Weiterleitung bleibt für eine längere Übergangszeit bestehen.

Wie lautet die Bankleitzahl und der BIC bzw. SWIFT-Code?

Die Bankleitzahl lautet 64291010. Der BIC lautet GENODES1FDS.

Kann ich meine Bankkarten weiterverwenden?

Ja – Ihre girocard/EC-Karte sowie Ihre Kreditkarte (Mastercard, Visa-Karte) bleiben unverändert gültig. Unabhängig von der Fusion werden wir aber gegen Ende des Jahres nahezu alle girocards/ EC-Karten austauschen, da die Gültigkeit der Karten ohnehin zum Ende des Jahres ausläuft.

Hat die Fusion Auswirkungen auf meine bestehenden Verträge? Behalten Sparbücher und andere Dokumente ihre Gültigkeit?

Sparbücher, Sparverträge, Darlehnsverträge, Konditionsvereinbarungen und alle anderen Dokumente/Verträge bleiben auch nach dem Zusammenschluss unserer Banken gültig.

Ich bin Kunde beider Häuser. Was passiert mit meinen Konten, Karten, Anlagen, Finanzierungen, Versicherungen, Freistellungsaufträgen und sonstigen Verträgen?

Es bleiben alle Konten bestehen. Für Sie besteht kein Handlungsbedarf. Zu gegebener Zeit wird sich Ihr persönlicher Berater bei Ihnen melden.

Allgemeines

Wie heißt die neue Bank und wo wird der Sitz sein?

Die neue Bank wird Volksbank eG im Kreis Freudenstadt heißen. Der juristische Sitz der Bank wird Freudenstadt sein. Es wird zwei weitere Verwaltungsstandorte in Horb und in Baiersbronn geben. Die technisch und juristisch übernehmende Bank wird die Volksbank eG Horb-Freudenstadt sein.

Wie setzt sich der Vorstand der neuen Bank zusammen?

Es wird vier Vorstandsmitglieder geben: Dieter Walz, Clemens Grießhaber, Jürgen Frey, Stefan Waidelich

Wie groß ist zukünftig der Aufsichtsrat und wie setzt er sich zusammen?

Der Aufsichtsrat besteht künftig aus 12 Mitgliedern – 8 aus Horb-Freudenstadt und 4 aus Baiersbronn, ab 2023 9 Mitglieder, 3 je Teilmarkt.

Behalte ich meinen Berater?

Selbstverständlich bleibt Ihnen Ihr gewohnter Ansprechpartner in allen Fragen rund um die genossenschaftliche Beratungsqualität erhalten.

Werden Filialen im Zuge der Fusion geschlossen?

Die Fusion hat keinen Einfluss auf die Filialpolitik unserer Bank. Vorerst werden keine Bankstellen geschlossen, allenfalls die Servicezeiten dem veränderten Bedarf angepasst.

Dauern Entscheidungen künftig länger?

Nein, Flexibilität und Entscheidungskompetenz bleiben vor Ort.

Werden Mitarbeiter*innen entlassen?

Es kommt zu keinen fusionsbedingten Kündigungen.

Wer entscheidet über die Verschmelzung?

Die von unseren Mitgliedern gewählten Vertreter*innen entscheiden in den jeweiligen Vertreterversammlungen der beiden Banken über die Verschmelzung. Für eine Zustimmung braucht es jeweils eine ¾ -Mehrheit.

Gibt es Änderungen bei der Mitgliedschaft?

Nicht für die Mitglieder der Volksbank eG Horb-Freudenstadt, nur für die Kunden der Volksbank Baiersbronn Murgtal eG. Ein Geschäftsanteil beträgt 50,- €, ebenso 50,- € die zusätzliche Haftsumme. Die Geschäftsanteile der Mitglieder der Volksbank Baiersbronn Murgtal eG werden umgewandelt in Anteile der gemeinsamen Bank. Dort war ein Anteil 150,- € und ergibt dann 3 Anteile à 50 €.

Gibt es Auswirkungen auf mein Wertpapierdepot?

Nein - Sie müssen nichts veranlassen. Bei einigen Kunden ändert sich die Depotnummer. Sollte das bei Ihnen der Fall sein, informieren wir Sie rechtzeitig.

Hat „Corona“ Auswirkungen auf die Banken, wenn ja welche?

Es gab beachtliche Auswirkungen. Die möglichen Belastungen zeigen sich erst im Zeitverlauf. Die bestehende Risikotragfähigkeit erlaubt eine vollständige Abdeckung aufgetretener Risiken aus eigener Kraft. Hier kommt beiden Banken zugute, dass Sie über jeweils solide Eigenkapitalausstattungen und Reserven verfügen.

Die Tourismusbranche ist von „Corona“ doch stärker betroffen. Gehen wir bei einer Fusion jetzt höhere Risiken ein?

Diese Branche hat im westlichen Landkreis sicher eine besondere Bedeutung und einen hohen Stellenwert. Derzeit sind bei unseren Kunden keine überhöhten Folgeeffekte erkennbar.

Bezahlen Sie als Volksbanken dieses Jahr trotz "Corona"-Herausforderungen Dividenden aus?

Beide Banken hatten bei der Bilanzaufstellung die Ausschüttung von jeweils 3,0 % Dividenden für 2019 vorgesehen. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht hat jedoch allen Banken in Deutschland ausdrücklich empfohlen vorerst keine Ausschüttungen vorzunehmen. Daher haben die Verwaltungsgremien beider Häuser beschlossen in 2020 keine Dividenden auszuzahlen.

Online-Banking, Zahlungsverkehr und VR-BankingApp

Was ändert sich im Online-Banking?

Nach Abschluss der technischen Umstellung können Sie sich wie gewohnt anmelden.

  • Die Adresse unserer Website lautet: www.voba-fds.de
  • Bitte melden Sie sich ab 11. Oktober 2020 über diese Website ganz normal unter "Anmeldung Online-Banking“ an.
  • Ihr VR-Netkey oder Alias (Anmeldename) sowie Ihre PIN bleiben gleich.
Was geschieht mit den Daueraufträgen?

Die Daueraufträge, die Sie uns erteilt haben, werden automatisch umgestellt. Sie brauchen hier nicht tätig werden.

Kann ich vorhandene Schecks und andere Zahlungsvordrucke weiterverwenden?

Grundsätzlich ja - Sie sollten diese aber baldmöglichst gegen neue Exemplare austauschen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Wir bemühen uns, die Umstellung so einfach wie möglich für Sie zu gestalten! Für Ihre über die genannten Punkte hinausgehenden Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich persönlich zur Verfügung! Für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe danken wir Ihnen ausdrücklich und freuen uns auf eine weiterhin vertrauensvolle Zusammenarbeit!